Engagement: Tipps für mehr Einsatz

Wer mit Engagement arbeitet, hängt sich rein. Und zwar so richtig. Engagiert zu sein, bedeutet vollen Einsatz zu zeigen. Mit Tatkraft. Mit Begeisterung. Die Aufgabe, der wir uns verschreiben, wird zur Herzensangelegenheit. Mehr Engagement führt in der Regel zu besseren Ergebnissen. Was Engagement ausmacht, wie sich die Energie dazu (neu) wecken und steigern lässt…Hier ein paar Tipps:

Abwechslung
Die Arbeitsinhalte haben nachweislich den größten Einfluss auf das Engagement. Dazu gehören abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen. Der spannende Mix macht den Flow. Die Mitmenschen spielen insofern eine Rolle, als sie durch Feedback und Unterstützung dazu beitragen, dass Jemand die Aufgabe erledigen kann. Kann er durch übergeordneten Zusammenhänge erkennen, dass seine Arbeit wert- und sinnvoll ist, wächst auch das Engagement.
Persönlichkeit
Man muss das so sagen: Manche Menschen sind von Natur aus trübe Tassen. Allzu viel Engagement ist hier nicht zu erwarten. An einer solchen Persönlichkeit lässt sich in der Regel nicht viel ändern. Immerhin wissen Forscher heute, dass extrovertierte Menschen besonders hohes Engagement zeigen. Grund: Sie sind generell zugänglicher, interessierter, neugieriger. Aufgrund ihrer sozialen Kompetenzen verfügen Sie zudem über ein großes Netzwerk, das sie in ihren Aktivitäten bestärkt.