Mehr Vitalität im Alltag…Wer wünscht sich das nicht?

Kennst Du auch Menschen, die so viel Vitalität ausstrahlen, dass Du dir manchmal wünschst, von diesen Personen könnte etwas Energie auf dich abstrahlen. Menschen, die so entschlossen ihrer Arbeit nachgehen, dass es bereits motivierend wirkt, diesen dabei zu zu sehen.

Gerade von Führungspersonen wird erwartet, dass sie stets als Vorbild voran gehen und deren Leidenschaft und Engagement das ganze Team mitreißt. Wäre es da nicht optimal, wenn es eine Möglichkeit gäbe, aus deiner Alltagsroutine herauszukommen und ähnlich vitalisiert durchzustarten.

Hier sind meine Tipps, die dir helfen deinen Alltag vitalisierender zu machen und die Du mit wenig Aufwand jederzeit in deinem Alltag integrieren kannst:

1. Trainiere bereits am Morgen! Joggen, Radfahren oder ein kurzes Workout am frühen Morgen sorgen dafür, dass der Blutdruck niedrig bleibt. Darüber hinaus bewirkt einen morgendliches Training ein besseres Einschlafen als bei jenen, die später trainieren.

2. Achte auf ein bequemes Outfit! Menschen, die ein bequemes Outfit tragen gehen im Schnitt täglich 491 Schritte mehr als Personen, die sich in Schale schmeißen. Besonders schwer haben es jene, die täglich schwere Taschen tragen müssen, da diese sich später vielfach mit Rücken- oder Schulterprobleme herumplagen.

3. Esse ein gesundes Frühstück! Ein gesundes Frühstück sorgt für weniger Appetit auf ungesunde Mahlzeiten.  Ein gesundes Frühstück mit Eiern, Haferflocken oder Körnerbrot verschafft dem Körper zusätzliche Energiequellen.

4. Höre Musik während der Fahrt zum Arbeitsplatz! Musik wirkt auf das Gemüt, beruhigt das vegetative Nervensystem und den gesamt Körper des Menschen. Insbesondere bei klassischer Musik wird die Produktion von Stresshormonen am meisten reduziert.

5. Absolviere kurze Entspannungsübungen! Ab und zu ein kurzes Strecken oder Dehnen in den Tagesablauf einzubauen sorgt dafür, dass Rückenschmerzen dauerhaft reduziert werden und der Kreislauf angeregt wird.

6. Telefoniere im Stehen! Übergewichtige Personen können alleine dadurch, dass sie Telefongespräche im Stehen führen mehr als 350 Kalorien zusätzlich pro Tag verbrennen. So viele Kalorien verbrennen schlanke Menschen, wenn Sie 164 Minuten spazieren gehen.

7. Lass Dich nicht in der Mittagspause stören! Personen, die während Ihrer Mittagspause beim Essen gestört werden, essen anschließend doppelt so viele Süßigkeiten wie jene, die sich auf ihr Mittagessen konzentrierten.

8. Nimm die kurze Auszeiten! Menschen, die sich kurze Auszeiten gönnen und die Natur genießen haben einen deutlich entspannteren Herzschlag, als jene die die grüne Natur nur auf dem Computerbildschirm betrachten.

9. Vermeide Smartphones, Fernseher und Tablets im Schlafzimmer! Lichtquellen können den körpereigenen Tagesrhythmus durcheinander bringen. Der Körper wird bei Dunkelheit durch das Ansteigen des Melatonin-Spiegels langsam auf den Schlaf vorbereitet. Lichtquellen sorgen jedoch dafür, dass der Melatonin-Spiegel um bis zu 22 Prozent absinkt und wir daraus resultierend schlechter einschlafen können.