Risikobereitschaft…Du kannst nicht über dich hinauswachsen, wenn Du nie etwas riskierest….

Bist Du von einer gewissen Neugier getrieben, willst Du ständig Neues ausprobieren und bist offen für ungewöhnliche Ideen? Oder haltest Du dich gerne in deiner Komfortzone auf, denn hier weiss man, wie der Hase läuft, man fühlt sich sicher? Leider ist so keine Entwicklung möglich. Und mal ehrlich: Tagein, tagaus dieselben Aufgaben sind auf Dauer eher langweilig, oder?

Es ist traurig, dass Risikobereitschaft fast schon eine vorausgestellte Entschuldigung erfordert. Noch bevor irgendetwas passiert, fühlen sich viele zu einer Rechtfertigung genötigt.

Ich weiß, es ist mit einem gewissen Risiko verbunden, aber…

Stattdessen sollte es Ermutigung und Zuspruch geben, denn es gibt einige gute Gründe für mehr Risikobereitschaft. Zuerst ist nahezu jede Chance auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Die perfekte Gelegenheit, die nur Vorteile mitbringt und gleichzeitig keinen einzigen möglichen Nachteil bereithält, gibt es schlichtweg nicht.

Alles hat immer auch eine Schattenseite und wenn Du nicht bereit bist, ein Risiko einzugehen, kannst Du auch nie etwas erreichen und trittst über Jahre hinweg auf der Stelle.

Risikobereitschaft ermöglicht persönliches Wachstum.

Wenn Du immer nur die sicherste Variante wählst, musst Du nie lernen, mit Rückschlägen umzugehen oder dich gegen Widerstände durchzusetzen. Risiken formen und stärken deinen Charakter. Und bekanntlich steht vor dem großen Erfolg oft der ein oder andere Fehler. Scheitern ist nichts endgültiges, sondern ein Prozess, aus dem sich eine ganze Menge lernen lässt.

Zu guter Letzt erfordert Selbstverwirklichung und Authentizität eine entsprechende Risikobereitschaft. Wie willst Du deineTräume verwirklichen und deine Ziele verfolgen, wenn Du nicht bereit bist, die damit verbundenen Risiken einzugehen? Risikoscheu mag in einigen Situationen eine gute Wahl sein, doch wenn es drauf ankommt, braucht es den nötigen Mut.