Welche Fehler verhindern Deinen Erfolg?

Fehler machen ist menschlich. Jeder hat mal einen schlechten Tag, zu wenig geschlafen, womöglich private Sorgen oder ist kränklich. Dann ist die Konzentration nicht gegeben – und schon passiert’s. Es gibt aber auch Fehler, die sich vermeiden lassen – grobe Schnitzer, Naivitäten, Dummheiten. Solche Fehler verhindern deinen Erfolg. Sogar ganz häufig. Das Gute daran: Weil sie schon von zahlreichen anderen Menschen (selbst Erfolgreichen) begangen wurden, musst Du diese Fehler nicht mehr begehen.

Fragst Du dich: wie werde ich erfolgreich im Leben?

Natürlich ist Erfolg so eine Sache: Was bedeutet es schon, erfolgreich zu sein? Geht es um Erfolg in der Partnerschaft? Ein erfülltes Leben zu zweit, mit Haus und Garten und dem soliden Wohlstand der gesellschaftlichen Mitte? Geht es um sportliche Erfolge? Vielleicht verknüpft mit der Gesundheit? Oder geht es um einen steilen Aufstieg im Beruf? Womöglich planst Du eine Selbständigkeit? Das hängt von deiner ganz persönlichen Gewichtung ab.

Vielleicht empfindest Du dein Leben erfolgreich, weil Du gut integriert im gesellschaftlichen Leben bist, einen Job hast, der dir Spaß macht und ein Dach über dem Kopf.

Fakt ist dass Du dafür etwas tun musst. Und hier liegt oftmals der Knackpunkt. Du musst hohe Erwartungen haben und träumen können. Das kann aber nur ein Anfang sein. Beruflich erfolgreich zu sein heißt, dass Du jeden Tag deine Fähigkeiten einsetzt. So bringst Du deine Persönlichkeit ein und gibst deiner Arbeit eine unverwechselbare und individuelle Note. Erfolg ist das, was Du anhand deiner Fähigkeiten daraus machst. 

Hier sind ein paar der häufigsten Fehler, die Du vermeiden solltest:

Deine Kommunikation ist schwach:

Du weisst, was Du sagen willst. Dennoch kann es vorkommen, dass jemand anderer dich nicht versteht. Es ist deine Aufgabe als Sender einer Botschaft sicherzustellen, dass der Empfänger die Nachricht so versteht, wie sie gemeint ist. Dafür solltest Du klar und einfach kommunizieren.

Du holst kein Feedback ein:

Dies ist quasi die andere Seite der Kommunikation. Der Fehler, der hier deinen Erfolg behindert: Du holen dir zu wenig Feedback beziehungsweise wenn Du Kritik von anderen bekommst, hörst Du weg. Das ist aber nicht nur eine Geringschätzung dessen, was andere dir zu sagen haben, sondern eine vergebene Chance, Dinge zu verbessern.

Du bist perfektionistisch:

Natürlich willst Du deine Arbeit gut machen. Aber schwierig wird es, wenn Du immer alles absolut perfekt machen willst. Das führt dann dazu, dass Du eher nichts erreichst. Es gibt natürlich immer noch etwas zu verbessern, an der einen oder anderen Stelle zu schrauben. Das Geheimnis des Erfolges ist tatsächlich, erst einmal zu machen. Denn wenn Du zu lange wartest, um mit etwas Perfektem überzeugen zu können, ist es womöglich zu spät.